Profil


Profil


Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie zu meiner Seite gefunden haben und wir uns vielleicht zu einem Coaching kennen lernen.

Mit vollständigem Namen heiße ich Anja Teodorczyk. Seit ich denken kann, werde ich Teo genannt, im beruflichen Umfeld etwas offizieller als „Frau Teo“.

Geboren wurde ich im Ruhrgebiet und bin seit Beendigung meines Dipl-Ing. Studiums der Raumplanung in Hamburg.

2008 habe ich das Coachen für mich entdeckt.
Den ersten Anstoß für meine berufliche Veränderung gab mir eine Kollegin, die mich zu einer Reiki-Sitzung mitnahm. Ich war so begeistert, dass ich mich bis zur Reiki-Meisterin ausbilden ließ.
Parallel zu meiner Reiki-Ausbildung machte ich eine Ausbildung zum NLP-Coach bei Ralf Hungerland in Hamburg, der wiederum eine Ausbildung zum Familien- und Systemstellen bei Tasso Hildebrandt in Hamburg folgte.
Vor mehreren Jahren beendete ich eine insgesamt dreijährige Ausbildung in DEAN QIGONG bei Meister Dean Li.

Wenn ich coache, nutze ich hauptsächlich die Methode des Familien- und Systemstellens.
Natürlich kenne ich die Bedenken bezüglich Aufstellungen. Erst kürzlich hatte ich ein Gespräch über die „Gefahr“, die in so einer Aufstellung liegt. Weil in kurzer Zeit so viele Themen aufgemacht werden können und die Klienten damit oft total überfordert sind und es ihnen nach der Aufstellung schlechter geht, als vorher.
Ja, solche unsensiblen Coaches gibt es leider auch. Das habe ich selbst schon erlebt, als ich bei einer Aufstellerin als Stellvertreterin fungierte.

Aber es gibt auch die anderen Aufsteller. Die den Klienten nicht auf Biegen und Brechen "bearbeiten" wollen und die erkennen, wo die Grenzen sind. Diese können den Klienten bei Bedarf auch wieder gut erden und ausrichten, bevor das Coaching zuende ist.
Genau das, nämlich verantwortungsvoll und mitfühlend mit den Klienten umzugehen, war fester Bestandteil meiner Ausbildung zum Familien- und Systemstellen.

Und am Ende des Tages ist Aufstellen einfach eine wunderbare Methode, um schnell an unsichtbar wirkende Blockaden heranzukommen – um wieder ein wenig freier, leichter und glücklicher zu sein.



An dieser Stelle möchte und muss ich folgenden Hinweis geben:
Eine Psychotherapie wird ausdrücklich ausgeschlossen und diese soll durch das Coaching auch nicht ersetzt werden. Es werden keine Diagnosen oder Therapien im medizinischen Sinne durchgeführt oder Heilkunde im Sinne des Heilpraktikergesetzes praktiziert.
Als Katzenliebhaberin möchte ich gerne auf eine tolle Organisation hinweisen, die herrenlose Tiere aus Russland nach Deutschland holt.

Unser Kater Puss wurde z.B. aus einem Baum gerettet, die Mutter war trotz intensiver Suche nirgends zu finden. Überlebt hätte er ohne Hilfe sehr wahrscheinlich nicht.

Die Tiere, die in Russland nicht vermittelt werden können, werden geimpft und gechipt nach Deutschland gebracht und dann erst mal auf eine Pflegstation im Norden verteilt.

Als wir unseren Kater abholten, sagte uns die Pflegerin, dass sie selbst nur noch Katzen aus Russland für ihr zuhause haben wollen würde. Sie seien alle durch die Bank unglaublich lieb, zutraulich und vor allem relativ "angstfrei".
Dem kann ich nur zustimmen: Puss liebt es, auch gerne mal abgesaugt zu werden;-))

Alle Infos gibt es hier: www.tiere-aus-russland.de

Share by: