NLP


NLP


NLP (Neuro-Linguistisches-Programmieren) hat seinen Ursprung in Amerika. Es wurde aus gesprächs-, verhaltens-, hypnose- und körperorientierten Psychologie- und Psychotherapieansätzen heraus entwickelt.

Man kann NLP mit einem Werkzeugkoffer vergleichen, der eine Vielfalt an Modellen bereit hält, um Menschen in Krisen- und Konfliktsituationen sowie bei Veränderungsprozessen unterstützen zu können.

Wer kennt nicht die Situation, in Gegenwart des prüfend blickenden Chefs auf einmal unsicher in seinen Ausführungen zu werden, obwohl es für die Unsicherheit keinen inhaltlichen Grund gibt. Da ist nur dieser prüfende Blick, der eine altbekannte Reaktion, ein altes Muster wie „auf Knopfdruck“ auslöst.
Und man weiß nicht, wie man das abstellen kann. Mit NLP können genau diese einschränkenden Muster aufgelöst werden.

Auch einschränkende Verhaltensweisen („nicht nein sagen können“) und hinderliche Glaubenssätze („Das darf man nicht!“) werden verändert bzw. aufgelöst. Eigene Stärken werden wieder erfahrbar gemacht.

Wesentliche Bausteine der NLP-Modelle sind vor allem Imagination, Situations- und Rollenwechsel. 
Share by: